Rivella

Pool Hero

Auf die Sprünge helfen: Wer gerade alt genug ist, sich an der Bar einen Drink zu bestellen, wird am Badi-Kiosk kein Rivella mehr ordern, wenn er cooler wirken will. Wie bringen wir also Youngsters dazu, Rivella treu zu bleiben? Ganz einfach: Anstatt zu behaupten, das Getränk wäre cool, halfen wir ihnen selbst, cool wahrgenommen zu werden. Wir forderten junge Leute per Social Media auf, uns den ultimativen persönlichen Freudensprung in den Swimming-Pool zu zeigen und liessen die Community im Netz für den besten Sprung voten.

Als Teaser zur Lancierung zeigten wir den „Pool Jump“ der Schweizer Facebook-Heroes Bendrit und Yoann und machten sie damit noch cooler, als sie sowieso sind. Mit dieser Aktion haben wir in zwei Monaten allein in der Schweiz fünf Millionen Menschen motiviert, die spektakulären Sprünge auf YouTube anzuklicken.